A B C D E F G J K L M N O P R S T U V W Z

wässern

Bevor man mit der Produktion von Würsten mithilfe von Kunst- oder Naturdärmen beginnen kann, müssen die Därme gewässert werden. Dazu wird die ausgewählte Menge an Darm in lauwarmes Wasser eingelegt. Bei den meisten Därmen beträgt die empfohlene Wässer-Dauer ca. 30 Minuten, je nach Material kann dies jedoch abweichen. Eiweiß-Saitlinge werden nicht gewässert.

Übrigens: Vor allem Naturdarm, der durch Salzlake haltbar gemacht wurde, sollte gründlich gewässert werden, damit der Salzgehalt verringert wird und die Wurst ihren angenehmen Geschmack behält.