Wir machen Urlaub bis 02.08.2024 - in dieser Zeit sind keine Bestellungen möglich.
Kompetente und persönliche Beratung
Bequem und sicher bestellen
Schnelle Lieferung per DHL
Über 95% der Artikel sofort lieferbar

DICK-Betäubungsgerät für Großgeflügel bis 25 kg - Keine Munition erforderlich

Produktnummer:
HS1171

 

 

Verwendung

Das Betäubungsgerät für Großgeflügel ist ausschließlich für die Betäubung bei der Schlachtung oder Nottötung von Geflügeln (Enten und Puten bis 25 kg) und Kleinnagern bis 5 kg konzipiert. Das Betäubungsgerät ist nicht geeignet zum Betäuben von Gänse und Laufvögeln oder größeren Säugetieren (z.B. Lämmer oder Ferkel).

Technische Daten

  • Abmessung: Ø34 x 40 x 230 mm
  • Gewicht: 0,56 kg
  • Schussbolzendurchmesser: 5,5 mm
  • Austrittslänge: 30 mm

Funktion

Durch Herausziehen des Schussbolzens (2) an der Scheibe (1) bis zum Einrastpunkt wird die Schussfeder gespannt. Mit den Betätigen  des Auslösehebels (4) wird der Schussbolzen durch die Federkraft beschleunigt, fährt durch die Mündung aus dem Gerät und dringt in den Schädel des Schlachttiers ein. Der Schlag betäubt das Tier.

kan1

 

 

 

1.                  Das Gerät fest mit einer Hand im Griffbereich (5) umfassen.

 

2.                  Mit der anderen Hand die Scheibe (1) am Schussbolzen (2) soweit heraus ziehen, bis der Auslösehebel (4) automatisch einrastet.

 

 

 

1.                  Das Gerät so in einer Hand halten, dass mit dem Zeigefinger der Auslösehebel (4) betätigt werden kann.

2.                  Mit mäßiger Kraft den Kopf des Tieres fixieren.

3.                  Das Gerät zum Schuss ansetzen:

–        Der Schusspunkt liegt am Schädel zwischen Ohr und Auge

–        Das Gerät zum Schuss rechtwinklig und mittig aufsetzen.

–        Zum Schuss das Gerät sicher und fest halten. So geht keine Schussenergie durch den Rückstoß verloren.

 

4.                  Den Auslösehebel (4) betätigen

 

5.                  Das Tier ist nun betäubt. Innerhalb von 20 s muss das Tötungsverfahren folgen.