Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rinderbutte - Rinderkappe - ø 115/125 2 Stück Rinderbutte - Rinderkappe - ø 115/125
hervorragende Rauchaufnahme ca. 50 cm lang nach dem Einweichen gibt die Rinderkappe die volle Größe und das volle Kaliber her Durchmesser: 115/125 mm Herkunft: Uruguay Typische Anwendungsgebiete: Rot- und Blutwurst, Zungenwurst, Presskopf
7,30 € *
Rinderbutte - Rinderkappe - ø 115/125 4 Stück Rinderbutte - Rinderkappe - ø 115/125
hervorragende Rauchaufnahme ca. 50 cm lang nach dem Einweichen gibt die Rinderkappe die volle Größe und das volle Kaliber her Durchmesser: 115/125 mm Herkunft: Uruguay Typische Anwendungsgebiete: Rot- und Blutwurst, Zungenwurst, Presskopf
14,95 € *
Rinderkranzdarm 37/40 - 18 Meter Bund Rinderkranzdarm - 37/40 - 18m Bund
für Rohwurst und Kochwurst im Ring hervorragende Rauchaufnahme dickfleischig, kochfeste Ware Durchmesser: 37/40 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 18 Meter (0,61 € * / 1 Meter)
10,95 € *
Rinderkranzdarm-37/40- 50m Bund Rinderkranzdarm - 37/40 - 50m Bund
für Rohwurst und Kochwurst im Ring hervorragende Rauchaufnahme dickfleischig kochfeste Ware Durchmesser: 37/40 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 50 Meter (0,48 € * / 1 Meter)
23,80 € *
Rinderkranzdarm 40/43 - 18 Meter Bund Rinderkranzdarm - 40/43 - 18m Bund
für Rohwurst und Kochwurst im Ring hervorragende Rauchaufnahme dickfleischig, kochfeste Ware Durchmesser: 40/43 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 18 Meter (0,66 € * / 1 Meter)
11,95 € *
Rinderkranzdarm 43/46 - 18 Meter Bund Rinderkranzdarm - 43/46 - 18m Bund
für Rohwurst und Kochwurst im Ring hervorragende Rauchaufnahme dickfleischig kochfeste Ware Durchmesser: 43/46 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 18 Meter (0,71 € * / 1 Meter)
12,70 € *
Rindermitteldarm-50/55-9 m Bund Rindermitteldarm - 50/55 - 9 m Bund
Dickfleischig absolut kochfest hervorragende Rauchaufnahme ideal u.a. für Roh- und Kochwurst Durchmesser: 50/55 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 9 Meter (1,22 € * / 1 Meter)
10,95 € *
Rindermitteldarm-55/60-9 m Bund Rindermitteldarm - 55/60 - 9 m Bund
Dickfleischig absolut kochfest hervorragende Rauchaufnahme ideal u.a. für Roh- und Kochwurst Durchmesser: 55/60 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 9 Meter (1,33 € * / 1 Meter)
11,95 € *
Rindermitteldarm-60/65-9 m Bund Rindermitteldarm - 60/65 - 9 m Bund
Dickfleischig absolut kochfest hervorragende Rauchaufnahme ideal u.a. für Roh- und Kochwurst Durchmesser: 60/65 mm Herkunft: Uruguay
Inhalt 9 Meter (1,66 € * / 1 Meter)
14,95 € *

Rinderdärme online kaufen bei Hausschlachtebedarf

Rinderdarm gehört zu den beliebtesten Naturdärmen für die Wurstherstellung. Schon seit hunderten von Jahren verwendet man Rinderdärme, bevorzugt für die Produktion von Rohwürsten, Kochwürsten und geräucherten Würsten. Das liegt vor allem an der Größe, denn Rinderdarm ist von allen Naturdärmen die größte Variante. Aber auch viele andere Eigenschaften machen Rinderdarm zu einer beliebten Alternative zu Naturdärmen von anderen Tieren oder Kunstdarm. Wir möchten an dieser Stelle genauer darauf eingehen, welche Vorteile Ihnen Rinderdarm bietet, wie Sie diesen richtig verarbeiten und worauf Sie beim Kauf und der anschließenden Lagerung achten sollten. Wir von Hausschlachtebedarf befassen uns seit vielen Jahren mit der Hausschlachtung und verfügen über ein entsprechend großes Know-how, wenn es um die Vor- und Nachteile bestimmter Darmvariationen geht.

Rinderdarm – Welche Teile eignen sich?

Unter einem Rinderdarm kann sich zunächst einmal jeder etwas vorstellen. Dennoch unterscheidet man auch bei Rinderdärmen drei verschiedene Variationen, die jeweils für ganz spezielle Wurstsorten geeignet sind.

  • Kranzdärme: Diese Form des Rinderdarms ist besonders beliebt, da sie beim Füllen eine rundliche Form annimmt, wie man sie bereits von diversen Wurstsorten kennt. Kranzdärme werden besonders häufig für Fleischwurst benutzt, aber auch Spezialitäten wie Krakauer oder Speckwurst können mit Kranzdärmen hergestellt werden.
  • Rinderkappen: Hierbei handelt es sich um besonders große Teile vom Rinderdarm, die für besondere Spezialitäten verwendet werden. Meist ist eine Rinderkappe sehr fleischig und fest, sodass sich große Wurstsorten damit herstellen lassen – zum Beispiel Bierschinken.
  • Mitteldärme: Der Mitteldarm des Rindes ist besonders gerade, sodass damit klassischer Weise Kochwürste hergestellt werden. Aber auch streichfähige Wurstsorten lassen sich im Mitteldarm des Rindes verpacken. Durch die hervorragende Rauchaufnahme eignen sich Mitteldärme ebenfalls für die Herstellung von geräucherten Wurstsorten.

Was sind die Vorteile von Rinderdarm?

Bei der Entscheidung, ob Sie Rinderdarm kaufen möchten oder lieber den Darm einer anderen Tierarzt wählen, sollten die Vor- und Nachteile der jeweiligen Sorte bedacht werden. Rinderdarm gilt als besonders dickfleischig, was ihn zur idealen Grundlage für dicke und schwere Wurstsorten macht. Auch regionale Delikatessen können in Rinderdarm ideal hergestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist die fettfreie Zusammensetzung: Trotz des sehr robusten und breiten Gewebes ist der Rinderdarm frei von Fetten und wird daher häufig für die Herstellung fettarmer Würste verwendet.

Auch die vielseitigen Einsatzmöglichen des Rinderdarms stechen hervor. Meist wird Rinderdarm für Rohwurst und Kochwurst verwendet, also die beliebtesten Wurstsorten in Deutschland und Europa. Seine kochfeste Struktur eignet sich ideal, um auch bei höheren Temperaturen erhitzt zu werden. Dank seiner hervorragenden Rauchaufnahme lässt sich Rinderdarm aber auch für geräucherte Würste aller Art verwenden. Es entsteht ein vollkommen natürliches Aroma, das durch den Rinderdarm nicht beeinflusst wird.

Rinderdarm – die traditionelle Form der Wurstherstellung

In den letzten Jahren hat das Interesse an Kunstdarmvarianten beständig zugenommen, aber dennoch sprechen viele Gründe für Naturdärme, zu denen natürlich auch der Rinderdarm gehört. Zunächst einmal handelt es sich dabei um ein absolutes Traditionsgut, das in Deutschland und Europa schon sehr lange für die Herstellung von Wurstwaren verwendet wird. Der besonders lange Darm vom Rind ist seit jeher bestmöglich für die Herstellung von Würsten geeignet – und schon unsere Vorfahren wussten dies. Laut Statistiken werden daher auch heute noch über 50 % aller Wurstsorten durch die Verwendung von Naturdärmen hergestellt. Beim klassischen Naturdarm handelt es sich aber keinesfalls ausschließlich um den Darm von Nutztieren, auch andere Organe kommen für die Herstellung in Frage – zum Beispiel Blase, Magen oder Häute. Bevor der Naturdarm verwendet werden kann, muss jedoch eine umfassende Reinigung und Bearbeitung stattfinden, damit der Rinderdarm für die Wurstherstellung bereit ist.

Warum wird Rinderdarm nur aus Drittländern angeboten?

In Europa kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Fällen der BSE-Erkrankung, sodass die Gewinnung von Rinderdärmen europaweit untersagt wurde. Die anfallenden Därme vom Rind müssen seither vollständig vernichtet werden. Dennoch besteht natürlich ein berechtigter Bedarf nach Rinderdärmen, die inzwischen aus Drittländern wie Brasilien, Argentinien oder Uruguay bezogen werden können. Auch wir von Hausschlachtebedarf möchten Ihnen Rinderdärme in der gewohnt guten Qualität anbieten und setzen daher auf ausgezeichnete Produkte aus ausgewiesenen Drittländern. In der Produktbeschreibung finden Sie genauere Informationen dazu, aus welchem Drittland die Rinderdärme stammen. Die in den letzten Jahren stark angestiegenen Preise sind auf den Import zurückzuschieben, der durch die neuen Auflagen der EU besondere Anforderungen erfüllen muss.

Rinderdarm kaufen – welches Kaliber passt zur Wurst?

Wenn Sie Rinderdärme kaufen möchten, sollten Sie auf das passende Kaliber achten. Durch seine natürliche Form ist der Rinderdarm sehr groß, sodass vor allem schwere und breitere Wurstsorten mit Rinderdarm hergestellt werden können. Aber auch für kleinere Brühwurst- und Kochwurstsorten finden Sie im Sortiment von Hausschlachtebedarf den passenden Rinderdarm. Vor allem der Rindermitteldarm ist in kleineren Kalibern erhältlich und ideal für gerade, schmale Würste geeignet. Den Kranzdarm erhalten Sie ebenfalls in kleineren und größeren Kalibern, passend für Rohwurst- und Kochwurstsorten im Ring. Unser Rinderkranzdarm ist besonders dickfleischig und wirkt daher auf den ersten Blick etwas voluminöser. Für sehr große Fleisch- und Wurstspezialitäten ist die Rinderbutte geeignet, die mit einer Länge von ca. 50 cm an Sie ausgeliefert wird.

Wie sollte man Rinderdärme lagern und anwenden?

Rinderdärme sind nur begrenzte Zeit lang haltbar und sollten daher bestmöglich gelagert werden, um die Qualität zu erhalten. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, Rinderdarm stets bei 6 bis 8 Grad Celsius zu lagern. Achten Sie darauf, dass der Naturdarm vom Rind während der Lagerung vollständig mit Lake oder Salz abgedeckt ist. Außerdem sollten die Rinderdärme in einem geschlossenen Behältnis aufbewahrt werden, sodass sie vor Licht und Sauerstoff bestmöglich geschützt werden. Das Salz, das zur Haltbarmachung der Rinderdärme verwendet wird, muss durch intensives Wässern vor der Anwendung entfernt werden. Je nach Art des Rinderdarms muss das Wässern über einen längeren Zeitraum von mehreren Stunden durchgeführt werden, um die Salzrückstände vollständig zu entfernen. Auch vor dem Füllen wird der Darm erneut in lauwarmes Wasser eingelegt, damit sich das Gewebe dehnt und der Darm beim Befüllen nicht reißt. Achten Sie beim Befüllen des Rinderdarms darauf, dass das Kaliber mit der verwendeten Wursttülle übereinstimmt. Auch hier besteht sonst das Risiko, dass der Darm beim Füllen reißt oder Wurstbrät neben den Naturdarm läuft.

Rinderdärme online bestellen – nur bei Hausschlachtebedarf

Sie haben noch Fragen zum Kauf von Rinderdärmen, sind unschlüssig welcher Darm zu Ihrer gewünschten Wurstsorte passt oder benötigen Hilfe bei der Anwendung? Der erfahrene Kundenservice von Hausschlachtebedarf steht Ihnen selbstverständlich zur Seite. Wenden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail an unsere Mitarbeiter, damit wir Sie umfassend zu unseren Rinderdärmen beraten können.

Zuletzt angesehen